Projektwoche – 1c – Papier und Umwelt

Hier ist der Bericht von der Projektwoche der Tigersterne. Unser Thema war Papier und Umwelt.

Als Erstes haben wir uns die Papierarten die es gibt erarbeitet (Schreibpapier, Tapeten, Toilettenpapier usw.). Mit einigen Papierarten hatten wir den Fühltest. Papyrus nahmen wir selber in die Hand und verglichen es mit dem heutigen Papier. Dadurch erfuhren wir auch etwas über die Geschichte des Papiers. Damit wir nichts verlernen, rechneten wir mit Geld, dieses war selbstverständlich auf Papier gedruckt. Wir stellten ein Poster für die Schule her, um zu zeigen dass man Papier nicht wegwirft, sondern noch weiter benutzen kann. Gleichzeitig sind wir zu unserem Müllplatz gegangen und schauten uns die Mülltonnenvielfalt an. Dort sahen wir, wo die Klassenmüllkörbe entleert werden und wie der Müll sortiert wird. Danach erstellten wir einen Müllkreislauf auf dem Blatt Papier für jede Tonne. Wir erarbeiteten uns alle erforderlichen Schritte.

Wir haben gesehen, wie wertvoll Papier ist und dass es gut ist es zu schützen bzw. zu sammeln, damit nicht so viele Bäume gefällt werden. Bäume sind Lebensraum für Tiere und Sauerstoffspender. Ohne Bäume haben alle Lebewesen Probleme. Papier mehrfach zu benutzen ist gut, Papier zu sammeln ist wichtig, damit es wiederverwertet werden kann. Man nennt es neudeutsch Ressourcen schützen.

In der Projektwoche Papier und Umwelt schauten wir auch in Bücher, haben gelesen und auf Papier gemalt. Im Darstellenden Spiel kamen wir auch noch dazu, Schachbretter und Figuren (Spielsteine) aus Papier herzustellen und damit zu spielen. Papierboote falteten wir uns und haben diese auf eine blaue Pappe geklebt, dann haben wir die Boote schwimmen lassen.

In der Ruhestunde nach dem Mittagessen wird uns eine Geschichte erzählt von einer Maus, die den Winterschlaf mal nicht mitmacht. Viele spannende Geschichten haben wir schon gehört. In der Papierprojektwoche bauten wir uns ein Papiertheater. Wir zeichneten uns Figuren der Mausgeschichte, Hintergründe, einen Bach sowie Bäume bzw. einen Wald. Zum Abschluss der Woche spielten wir Theater mit dem Gebastelten.